Dr.med. Maria Hesse 

  • Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Verhaltenstherapie)
  • Behandlungsschwerpunkte: Psychotherapeutische Sprechstunde, Psychopharmakotherapie, Suchtmedizinische Grundversorgung, Strategisch-Behaviorale Therapie (SBT), Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT), Schematherapie, Brainspotting, EMDR

 

Fachliche Qualifikationen

  • Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Mitglied in der CIP-Akademie (Centrum für Integrative Psychotherapie)
  • Mitglied im Trauma Hilfe Zentrum München
  • Eingetragen in das Arztregister der kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB)
  • Mitglied der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK)
  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN)
  • Mitglied im Ärztlichen Kreis- und Bezirksverband München (ÄKBV München)

 

Vita

Nach ihrem Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Innsbruck promovierte Frau Maria Hesse im Jahr 2006 als Dr. med. Vier Jahre später erwarb sich Frau Hesse die Ärztliche Approbation. Im Jahr 2012 schloss sie die Ausbildung zur Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und im Jahr 2017 die zur Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie ab. Währenddessen und anschließend folgten mehrere ärztliche Tätigkeiten in folgenden Kliniken: Inn-Salzach-Klinikum Rosenheim und Freilassing, Klinikum Ibbenbüren, Klinikum Fünfseenland Gauting, Psychosomatische Klinik Windach / Tagesklinik Westend / Privatambulanz Westend. Seit 2018 hat sich Frau Maria Hesse in eigener Praxis als Fachärztin für Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie niedergelassen und ist seit Beginn des Jahres 2020 als Fachärztin im Psychotherapeutischen Gesundheitszentrum – MVZ am Goetheplatz beschäftigt.

 

Zurück zum Team