Dr.med. Maria Hesse 

  • Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Einzel- und Gruppentherapien
  • Behandlungsschwerpunkte: Depressionen, Angststörungen, Zwangsstörungen

 

Fachliche Qualifikationen

 

  • Diplom-Psychologin
  • Approbierte Psychologische Psychotherapeutin (Schwerpunkt Verhaltenstherapie)
  • Eingetragen in das Arztregister der kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB)
  • Mitglied der Psychotherapeutenkammer Bayern
  • Mitglied in der Deutsche Gesellschaft für Musikphysiologie und Musikermedizin
  • Mitglied in der Performing Arts Medicine Association

 

Vita

Frau Mong absolvierte ihr Psychologie Studium von 2006 bis 2012 an der Philipps-Universität Marburg. Es folgte bis 2017 die Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie, Erwachsene am Centrum für integrative Psychotherapie (CIP) in München.

Berufserfahrung während der Ausbildung sammelte Frau Mong neben der ambulanten psychotherapeutischen Tätigkeit in der Tagesklinik Westend. In ihrer 5-jährigen Tätigkeit dort erwarb sie umfassendes Wissen in der gruppentherapeutischen Behandlung von Zwangsstörungen sowie Depressionen. Zudem übernahm sie die Gruppenleitung in den jeweiligen Behandlungsteams. Nach der Approbation 2017 vertiefte sie auf Basis ihrer Mitarbeit in einer ambulanten Praxis in München ihr ambulantes psychotherapeutisches Wissen. Gleichzeitig unterstützt sie seit 2017 die Durchführung von psychotherapeutischen Sprechstunden am vfkv und betreute hauptverantwortlich die dazugehörige empirische Erhebung. Die stellvertretende Leitung des Projekts zur psychotherapeutischen Akutbehandlung am vfkv übernimmt Frau Mong seit März 2018.

Frau Mong publiziert aktuell Artikel zum Thema psychotherapeutische Sprechstunde, war beteiligt an der deutschen Übersetzung des DSM-V (Hogrefe) und der Entwicklung eines gruppentherapeutischen Manuals für Zwangsstörungen (Hogrefe).

Ihre Interessenschwerpunkte sind Achtsamkeit, Gruppentherapie, psychotherapeutische Sprechstunde, psychotherapeutische Akutbehandlung, Digitalisierung in der Psychotherapie sowie Musikermedizin.