Psychologische Psychotherapeutin Pia Quaet-Faslem

  • Psychologische Psychotherapeutin (Schwerpunkt Verhaltenstherapie)
  • Einzeltherapie
  • Behandlungsschwerpunkte: Chronische Schmerzstörungen, Affektive Störungen,
    Anpassungsstörungen.

Fachliche Qualifikationen

  • Studium der Psychologie (Diplom)
  • Promotion zum Thema „Interkulturelles Usability Engineering“ (Dr. phil.)
  • Approbierte Psychologische Psychotherapeutin (Schwerpunkt Verhaltenstherapie)
  • Lehrerin der F. M. Alexander-Technik (ATVD)
  • Eingetragen in das Arztregister der kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB)
  • Mitglied der Psychotherapeutenkammer Bayern

Vita

Pia Quaet-Faslem studierte von 1989 bis 1995 Psychologie an der Universität Regensburg. Von 1996 bis 2010 war sie bei der Siemens AG als Psychologin für die benutzerfreundliche Gestaltung technischer Produkte weltweit zuständig, in diesem Rahmen entstand auch ihre Promotion (2000). Von 2004 bis 2007 absolvierte sie eine Ausbildung zur Lehrerin der Alexander-Technik und gibt seitdem Einzelunterricht und Workshops zu Selbstgebrauch und Schmerzprävention. Während der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin beim vfkv e. V. in München (2014 bis 2020) arbeitete sie u. A. als Einzel- und Gruppentherapeutin im Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinikum Fünfseenland, Gauting. In der Abteilung für Schmerztherapie des Benedictus Krankenhaus, Tutzing und in der Klinik für Orthopädie, physikalische Medizin und Rehabilitation am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität, München, konnte sie vertiefte Erfahrungen mit der Behandlung chronischer Schmerzstörungen sammeln.

Seit Dezember 2020 arbeitet Frau Dr. Quaet-Faslem im ptgz sowie seit Februar 2021 als Sicherstellungsassistenz in einer ambulanten psychotherapeutischen Praxis.

Ihre Interessensschwerpunkte sind chronische Schmerzstörungen, affektive Störungen und der Umgang mit Belastungen der Arbeitswelt.

Zurück zum Team